JAHR DER DANKBARKEIT

März 16, 2016 at 7:58 pm Hinterlasse einen Kommentar

Vom 03. Oktober 2015 bis zum 31. Oktober 2016 findet bundesweit ein besonderes Projekt statt: Das „Jahr der Dankbarkeit„!
 .
Mit diesem Projekt soll erreicht werden, dass wir in unseren Kirchen und Gemeinden, in der Gesamtgesellschaft, und auch ganz persönlich, einen neuen Blick dafür erhalten, für wie viele Dinge wir dankbar sein können.
.
Oft richtet sich der Blick ja eher auf das Negative, sei es in unseren individuellen Leben, sei es in der politischen und gesellschaftlichen Situation dieser Welt.
Und dies ist ja auch nicht immer wirklich unberechtigt.
.
Dennoch: Gottes Welt ist in ihren Grundlagen gut – so wie Gott selbst gut ist.
Das „Jahr der Dankbarkeit“ will und soll hier einen ‚Perspektivwechsel‘ einleiten!
 .
Mit Aktionen in unseren Kirchen und Gemeinden, und mit Aktionen, die in die Gesellschaft hineinwirken, soll dies geschehen – auch in Wuppertal!!
 .
Warum nicht einmal ganz bewusst – auch als Kirche oder Gemeinde – Menschen danken, die helfen, unsere Welt in den Fugen zu halten? Mitarbeitende im Gesundheitswesen, in der Pflege, bei der Feuerwehr, der Polizei; ja, auch in Politik und Stadtverwaltung – und es gibt viele andere Gruppen, die hier in Frage kommen.
.
Warum nicht in unserer Kirche, Gemeinde, Werk, Hauskreis usw. einmal ganz bewusst zusammentragen, wofür wir Alles dankbar sein können? Und dann auch danken – Gott und Menschen.
.
Getragen wird das „Jahr der Dankbarkeit“ u. A. von der Deutschen Evangelischen Allianz, aber auch von vielen Kirchenbünden und Organisationen.
 .
Einige Stimmen zum „Jahr der Dankbarkeit“:
 .
Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, schreibt hierzu: “ ‚Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er Dir Gutes getan hat‘. In diesem Psalm, der mir persönlich sehr wertvoll ist, steckt alles, was zum Thema ‚Dankbarkeit‘ gegenüber Gott zu sagen ist. Es ist wichtig, sich immer wieder vor Augen zu führen, wofür wir alles danken können. Darum freue ich mich über die Aktion ‚Jahr der Dankbarkeit‚, die uns an den erinnert, der uns unser Leben geschenkt hat und uns durch alle Höhen und Tiefen führt und leitet.“
 .
Martin Gundlach, Redaktionsleiter im Bundes-Verlag: „Ich stelle mir unser Land so vor, dass an Tausenden von Orten kleine Leuchttürme der Dankbarkeit aufleuchten. Wenn dauerhaft in unserem Land mehr Zufriedenheit und weniger Nörgelei zu hören wäre; wenn aus der Dankbarkeit heraus Hilfe und Einsatz für Andere entstehen würde, im Kleinen und im Grossen, auch über Deutschland hinaus;  das würde mir gefallen.“
Advertisements

Entry filed under: Aktuelles. Tags: , , , .

Barriererfreier Gottesdienst in der Christuskirche Christen helfen Flüchtlingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Evangelische Allianz Wuppertal

Besucher - Zähler:

  • 47,717 Klicks

%d Bloggern gefällt das: