Posts tagged ‘Bethe-Stiftung’

Kinderhospiz Wuppertal benötigt finanzielle Unterstützung!

Die Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land benötigt zur Errichtung ihres Hauses finanzielle Unterstützung.

Hier können Sie spenden: https://www.caritativ-spenden.de/wuppertal_solingen_cv/eingabe/

Weitere Infos können Sie erhalten unter Telefon: 0202-389034646, Email: info@kinderhospiz-burgholz.de – oder lesen Sie das Untenstehende:

Nach den Plänen der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land entsteht auf dem Gelände des ehemaligen städtischen Kinderheims Zur Kaisereiche das Kinderhospiz Burgholz. Mitten in der herrlichen Grünlage am Südrand Wuppertals soll das neue Kinderhospiz ein Haus des Lebens werden, in dem Kinder trotz schwerster Erkrankungen und nahenden Todes Momente des Glücks genießen können, ihre Eltern Entlastung und Unterstützung finden und sich ihre Geschwisterkinder am gemeinsamen Familienleben erfreuen können.

Ein solches Kinderhaus, das zur Kurzzeitpflege und als Kinderhospiz zur Verfügung steht, wird von betroffenen Familien in unserer Region bisher schmerzlich vermisst.

In Deutschland leben nach Schätzungen etwa 22.500 Kinder und Jugendliche mit lebensbegrenzenden Erkrankungen. Jährlich sterben etwa 5000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an einer solchen Erkrankung.

Mit der Diagnose werden für die betroffenen Familien private und berufliche Lebensplanungen umgeworfen. Sie betreuen ihr Kind über Monate oder Jahre,
24 Stunden – rund um die Uhr, sehr häufig bis an die Grenze der körperlichen und seelischen Belastbarkeit. Geschwisterkinder, deren Bedürfnisse wegen der Erkrankung des Bruders oder der Schwester oft in den Hintergrund treten, sind mit dieser Situation überfordert.

In dieser Situation bietet die Kinderhospizarbeit Entlastung für die ganze Familie.

In Ergänzung zu den ambulanten Kinderhospizdiensten, die die Familien in ihrer häuslichen Umgebung betreuen, soll das Kinderhospiz Burgholz ein Zuhause auf Zeit in familiärer Atmosphäre bieten. Betreuungs- und Pflegeangebote für die betroffenen Kinder sollen helfen, wenn die Pflegeperson Urlaub braucht, eine Kur durchführen muss, erkrankt ist oder eine andere Krisensituation eintritt. Auch Eltern und Geschwister sollen die Möglichkeit haben, in diesem Haus Aufnahme und Entlastung zu finden.

So stärkt das Kinderhospiz Burgholz den familiären Zusammenhalt und gibt den Betroffenen Kraft, soweit eben möglich auch in schwierigsten Situationen als Familie zusammen zu leben.

Das Kinderhaus soll eine Einrichtung mit zwölf Plätzen werden.

Mit der Gründung der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land setzen sich die Bethe-Stiftung, der Caritasverband Wuppertal/Solingen und die Diakonie Wuppertal gemeinsam dafür ein, den Bau und den Betrieb eines Kinderhospizes für die bergische Region zu ermöglichen. Wir wollen da sein für Familien, deren Kind oder Kinder unheilbar krank bzw. schwer mehrfach behindert sind: Ein Haus voller Leben, Lachen und Toben, aber auch ein Raum für Trauer und Schmerz.

Die Kinderhospiz-Stiftung hat sich die hospizliche Begleitung von Kindern, die Pflege und Betreuung von Kindern mit lebenszeitverkürzenden Erkrankungen sowie von Kindern mit schweren Erkrankungen und Behinderungen zur Aufgabe gemacht.

September 20, 2011 at 9:59 am Hinterlasse einen Kommentar


Evangelische Allianz Wuppertal

Besucher - Zähler:

  • 68.364 Klicks