Posts tagged ‘Wuppertal’

Weltniveau beim Konzert der Evangelischen Koreanischen Missionsgemeinde

korea

Auf musikalischem Weltniveau fand am Samstag, 14. November 2009, in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde Barmen das diesjährige Konzert der Evangelischen Koreanischen Missionsgemeinde statt.

Boten im ersten Teil Instrumentalisten, Solisten und der Frauenchor Werke u. A. von Telemann, Mozart und Schubert dar, folgte nach der Pause das vom Chor der Evangelischen Koreanischen Missionsgemeinde aufgeführte Oratorium „Jesus“ von Ji-Hoon Park, das durch das Leben Christi von der Verkündigung seiner Geburt bis zur Kreuzigung und Auferstehung führt. Die künstlerisch perfekte Inszenierung und die beispiellose Stimmgewalt der Sängerinnnen und Sänger führte zu minutenlangen „standing ovations“, nachdem während der Aufführung die grosse Spiritualität von Musik und Text die Konzertbesucher tief berührt hatte.

 

November 7, 2009 at 10:16 pm Hinterlasse einen Kommentar

Gebetstag für Verfolgte 2009

Schtzen_und_bewahren_Kopie

Anlässlich des „Weltweiten Gebetstags für verfolgte Christinnen und Christen“ hat die Evangelische Allianz Wuppertal am 8. November 2009 um 17.00 Uhr einen Lichtergang durch die City von Elberfeld mit abschließendem Gottesdienst in der Alten Lutherischen Kirche am Kolk durchgeführt.

Die Beteiligung war leider – warum auch immer – deutlich geringer als im Vorjahr. Andererseits fand der Lichtergang in der Öffentlichkeit durch die Tatsache, daß es in Wuppertal einen verkaufsoffenen Sonntag gab und viele Passanten in der Stadt waren, gute Aufmerksamkeit. Es wurden Flugblätter verteilt, und viele Menschen lasen auf einem Banner vor dem Lichterzug hergetragenen Banner das Anliegen der Veranstaltung. Auf dem Kerstenplatz, der Alten Freiheit und am Neumarkt wurde für verfolgte Christinnen und Christen, aber auch für Menschen, die aus anderen (ethnischen, rassistischen, sexistischen, weltanschaulichen) Gründen Verfolgung oder Unterdrückung erleiden, gebetet.

Im Anschluss an den Lichtergang hielten Andreas Bollengraben und Michael Voss in der Alten Lutherischen Kirche am Kolk einen Gottesdienst. In der Predigt über Epheser 6, 12-18 wurde herausgestellt, daß Christen durch die Fürbitte konkret an der Seite der Verfolgten stehen. Gottes „Waffenrüstung“ aus Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden, Glauben, Heil und Geist kann unter Verfolgung leidende Menschen im Kampf gegen den „alt bösen Feind“ (so formuliert im Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“) stärken. Darüber hinaus sind auch die ganz praktische Hilfe – etwa durch persönlichen Kontakt, wo dies möglich ist – und der politische Einsatz gegen Verfolgung notwendig. In einer Gebetsgemeinschaft wurde für Verfolgte gebetet und auch die Situation von den Betenden bekannter Personen Gott anbefohlen.

Das Gebet für die Verfolgten sollte natürlich nicht auf den Weltweiten Gebetstag beschränkt sein, sondern zum Gebets-„Alltag“ gehören.

Oktober 17, 2009 at 8:45 pm Hinterlasse einen Kommentar


Evangelische Allianz Wuppertal

Besucher - Zähler:

  • 68.882 Klicks